Landwirte, Pouletmäster, Pferdehalter und viele andere Praktiker verwenden unsere Strohwürfel, Strohkrümmel und das Krümmelmehl seit vielen Jahren in ihren Ställen. Und es werden immer mehr. Die Anwendung ist zwar einfach, doch es gilt: Gewusst wie! Deshalb finden Sie hier ein paar Tipps, wie sie unsere Produkte optimal einsetzen können.
Die Einsatzmöglichkeiten der Grasag-Stohprodukte sind vielfältig


Pferdeboxen: Pro Pferdebox (4x3m) braucht es etwa 150kg Strohwürfel, bis eine Matte von etwa 5 cm entsteht Das Pferd muss nach dem Einstreuen genug frisches Rauhfutter zur Verfügung haben

Pferdeäpfel täglich entfernen und Matte mit der Gabel leicht durchkratzen

Nach etwa 4 Wochen erste nasse Stellen entfernen und mit frischen Strohwürfeln nachstreuen

Eventuell benetzen um Staubbildung zu verhindern


 

Liegeboxen von Grossvieh:

Nach dem Einstreuen die Liegebox mit Wasserbrause befeuchten, mit etwa gleich vielen Litern Wasser wie eingesetzte Einstreu (z.B. bei 100kg Einstreu 100 Liter Wasser).

Bei Bedarf nachstreuen und wenn nötig mit Wasser benetzen

Anwendung bei Anbindeställen:

Verwenden Sie zum Einstreuen der Liegeflächen Strohkrümelmehl

 

Anwendung bei Schweinehaltung:

In der Schweinemast verwenden sie idealerweise Strohkrümel oder Strohwürfel. Letztere sind gut, wenn die Schweine Beschäftigung brauchen

Für Ferkel Strohkrümel und Strohkrümelmehl verwenden

 

 

Anwendung Geflügel:

Pro m2 braucht es zwischen 2 bis 3 Kilogramm Strohkrümel

Bei Bedarf nasse Stellen nachstreuen

Strohwürfel dienen den Tieren als Beschäftigungsmaterial


   

Anwendung bei Kaninchen:

Strohkrümel eignen sich hervorragend

 

 

Anwendung bei Schafe:

Strohkrümel oder Strohwürfel eignen sich hervorragend

 

Anwendung bei Lämmer:

Strohkrümel oder Strohwürfel eignen sich hervorragend

Grasag AG | Grosswangerstrasse 39 | 6218 Ettiswil | Tel 041 980 16 55 | Fax 041 980 16 57 | info@grasag.ch